Die Gewaltberatungsstelle kann kostenfrei und anonym in Anspuch genommen werden.


Bei körperlicher und/oder emotionaler Gewalt, bei sexuellem Missbrauch oder Verdacht, bei Vernachlässigung, häuslicher Gewalt oder anderen Gewalterlebnissen können sich Kinder und Jugendliche, Eltern und Angehörige und Fremdmelder aus dem privaten und institutionellen Umfeld an uns wenden.

Wir sichern Euch und Ihnen Vertraulichkeit zu und auf Wunsch auch Anonymität.

Es ist sinnvoll, wenn Sie vorher anrufen und sich einen Termin geben lassen, damit die Mitarbeiterinnen auch wirklich Zeit für Sie haben.

Für Schulen, Kindergärten und andere Institutionen bieten wir zusätzlich Präventions- und Informationsveranstaltungen an, z.B. Elternabende. 

Seit Januar 2008 stehen die drei hauptamtlichen Mitarbeiterinnen der Gewaltberatungsstelle als Kinderschutzfachkräfte nach §8a SGB VIII  für die freien Träger im Landkreis Hameln-Pyrmont zur Verfügung. Die Kosten dafür hat der Landkreis übernommen.

Zu den weiteren Aufgaben der Mitarbeiterinnen der Gewaltberatungsstelle gehört das Angebot Begleiteter Umgang.

So können Sie uns erreichen!


Deutscher Kinderschutzbund  Ortsverband  Hameln e.V.    •    Fischbecker Str. 50    •    31785 Hameln    •    0 51 51 / 94 25 71

< zurück